Was braucht ein Kind
um glücklich zu sein?

Ein Kind durchgehend glücklich zu machen ist ein unerreichbares Ziel. Kinder brauchen Personen, die sie emotional und physisch gut versorgen. Sie brauchen eine sichere Eltern-Kind-Bindung, um sich seelisch und körperlich gesund entwickeln zu können. Sie brauchen aber auch Herausforderungen und Erfolgserlebnisse, denn etwas bewirken zu können macht glücklich.

Die Sache mit
dem Bauchgefühl

Kinder brauchen feinfühlige Eltern, um die Herausforderungen des Lebens zu bewältigen. Alle Eltern sind von Natur aus mit einem Bauchgefühl ausgestattet für den Umgang mit ihrem Kind. Eine sichere Bindung macht Kinder stark und widerstandsfähig. Daraus erwächst eine positive Lebenseinstellung.

Wie perfekt muss
man als Eltern sein?

Es ist ganz normal, dass man als Eltern auch mal etwas ausprobieren muss und es nicht gleich beim ersten Mal das Richtige es. Zum Glück sind Kinder deshalb mit einer gewissen Robustheit ausgestattet, denn es ist klar, dass es keine perfekten Eltern gibt.

Babys sind ganz
schön kompetent!

Schon mit zwei Monaten beginnen Babys gezielt zu lächeln. Sie stellen Blickkontakt her und drücken ihre Bedürfnisse und Gefühle körperlich und oft lautstark durch Schreien aus. Eltern, die die Signale ihres Kindes wahrnehmen, versuchen sie zu verstehen und entsprechend darauf reagieren schaffen die Basis für ein glückliches Leben.

Elternsein heute

Es hilft die eigenen Ansprüche nach Optimierung herunterzuschrauben und sich als Eltern Unterstützung zu holen. Im Elternkurs SICHERER HAFEN werden Familien von der Schwangerschaft bis ins zweite Lebensjahr begleitet!

Babys in den
Schlaf begleiten

Babys können gar nicht durchschlafen. Traumschlafphasen, aus denen Babys leicht erwachen, sind eine Voraussetzung für die Reifung des kindlichen Gehirns.

Lassen Sie sich
nicht verunsichern!

Manchmal ist man als Eltern verunsichert oder erschöpft. Dann hilft es sich professionelle Hilfe zu suchen, die den Entwicklungsstand und das Temperament des Kindes sowie die familiäre Situation und die Eltern-Kind-Interaktion im Blick hat.

Übermüdung vermeiden

Übermüdung erschwert das Einschlafen. Also ist es günstig die ersten Müdigkeitszeichen zu beachten und das Einschlafen einzuleiten.

Selbstwirksamkeit für gute
Tage und Nächte

Glückshormone sind wichtig fürs Schlafen. Zufriedenheit am Tag ist eine Voraussetzung für eine gute Nacht.

Weniger ist
mehr!

Manche Kinder haben ein empfindliches Reiz-Leitungssystem, können Umweltreize schwerer verarbeiten und kommen schwerer zur Ruhe. Hier ist es die Aufgabe der Eltern sie vor zu vielen Reizen zu schützen, auch beim Beruhigen.

Mut zu Veränderung!

Die Schlafreife und die Selbstregulationsfähigkeiten wachsen je älter ein Baby wird. Das selbständigere Einschlafen bewirkt, dass Kinder in der Nacht besser weiterschlafen können.

Ein Schlafprotokoll bringt
den Überblick

Ein Schlafprotokoll hilft den Schlafbedarf in 24 Stunden zu ermitteln. Man kann dann optimale Wachzeiten herausfinden und Schlafenszeiten festlegen.

Keine Angst zu
verwöhnen

Mit Zuwendung und Zärtlichkeit kann man ein Kind nicht verwöhnen! Verlässlichkeit im Handeln der Eltern ermöglicht den Kindern Urvertrauen zu entwickeln. Um sich entspannen zu können brauchen Kinder Zuwendung und Sicherheit.

Wie geht man mit einer traumatischen Geburt um?
Ungefiltert
Folge 7

Nicht jede Frau erlebt die Traumgeburt. So auch Pia: Sie verarbeitet derzeit die Geburt ihres ersten Kindes Matheo. In der heutigen Folge fragt sie Johanna, Entwicklungspsychologische Beraterin und Hebamme von Von Anfang an. Hilfe und Beratung für Eltern mit Kindern von 0 bis 3., wie sie die Geburt hinter sich lassen kann. Wer von Euch hatte auch eine Traumatische Geburt? Und was hat Euch geholfen?

Wieviel Schlaf braucht mein Kind?
Ungefiltert
Folge 6

Lerche oder Eule? Der Schlafbedarf ist bei jedem Kind unterschiedlich und verändert sich vorallem mit dem Alter. Nadine, Mama der 6 Monate alten Grace, spricht darüber mit Meike Kollmeyer, Entwicklungspsychologische Beraterin bei Von Anfang an. Hilfe und Beratung für Eltern mit Kindern von 0 bis 3. Wie alt ist Euer Kind/sind Eure Kinder und wieviel Schlaf benötigen sie?

Geschwisterrivalität vermeiden beim Stillen
Ungefiltert
Folge 5

Ein zweites Kind stellt Mütter vor neue Herausforderungen. So auch Tina, die derzeit schwanger ist: Sie fragt sich, wie sich das für ihre erste Tochter anfühlt, wenn sie das neue Baby dann stillt. Dr. med. Dagmar Brandi, Psychotherapeutin bei Von Anfang an. Hilfe und Beratung für Eltern mit Kindern von 0 bis 3. beantwortet ihr alle Fragen zum Thema.

Leben mit Baby: Wer hilft, wenn keine Familie da ist?
Ungefiltert
Folge 4

"Um ein Kind aufzuziehen, braucht es ein ganzes Dorf." - Was aber, wenn die Großeltern nicht in der unmittelbaren Nähe wohnen? Natalia fragt Birgitt Augustin, Entwicklungspsychologische Beraterin bei Von Anfang an. Hilfe und Beratung für Eltern mit Kindern von 0 bis 3.: "Wer und was hilft, wenn man Unterstützung und Entlastung braucht?"

Wenn unerwartet eingeleitet wird
Ungefiltert
Folge 3

Wenn die Fruchtblase platzt, empfehlen Ärzte und Hebammen nach einer gewissen Zeit die Einleitung. Häufig fragen Frauen sich dann: War das notwendig? So auch Pia. Johanna Neuwirth, Entwicklungspsychologische Beraterin und Hebamme von Von Anfang an. Hilfe und Beratung für Eltern mit Kindern von 0 bis 3. beantwortet Pia alle Fragen zum Thema. Bei wem von Euch wurde die Geburt ebenfalls eingeleitet?

Wie bekommen wir nachts mehr Schlaf?
Ungefiltert
Folge 2

Von schlaflosen Nächten können Eltern ein Lied singen - so auch Nadine: Ihre 6 Monate alte Tochter ist zeitweise jede halbe Stunde wach. Meike Kollmeyer, Schlafberaterin bei Von Anfang an. Hilfe und Beratung für Eltern mit Kindern von 0 bis 3. weiß wie es mit dem Babyschlaf klappt und hilft, dass alle endlich wieder schlafen können. Wie ist das bei Euch mit dem Babyschlaf?

Entthronung: Wenn das zweite Kind kommt
Ungefiltert
Folge 1

Wenn ein Geschwisterkind auf dem Weg ist, verändert sich alles: Das Erstgeborene Kind wird entthront und die Liebe der Eltern muss dann geteilt werden. In dieser ersten Folge von Ungefiltert - Expertinnen helfen Mamas spricht Dr. Dagmar Brandi von der Von Anfang an. Hilfe und Beratung für Eltern mit Kindern von 0 bis 3. mit der schwangeren Tina über die bevorstehende Entthronung ihres ersten Kindes. Bausteine helfen der ganzen Familie, diese neue Situation aufzufangen und das erste Kind zu begleiten. Wie habt ihr Euch auf die Entthronung vorbereitet?

Ungefiltert
Episodentrailer

Ab kommenden Freitag den 06. März veröffentlichen wir jede Woche eine neue Folge von "Ungefiltert - Expertinnen helfen Mamas" hier auf Mamiklub. Die Expertinnen der Hamburger Babyambulanz Von Anfang an. Hilfe und Beratung für Eltern mit Kindern von 0 bis 3. haben es sich zur Aufgabe gemacht, junge Familien fachmännisch zu unterstützen und wir filmen sie dabei. Schaut vorbei!

Vortrag Prof. Dr. Eva Rass 2017

17.7.17 Bindung als Thema der Jubiläumsveranstaltung "Von Anfang an." Hamburg. Festvortrag von Frau Prof. Dr. Eva Rass

Sparda Bank Award 2017

Gewinner Online-Voting "Soziales"

Ein Leben beginnt...
Babys Entwicklung verstehen und fördern

Der Film zeigt die Entwicklung von Kindern in den ersten zwei Lebensjahren. Im Mittelpunkt steht der für das ganze Leben so wichtige Aufbau sicherer Bindungen zwischen Kind und Eltern. An Beispielen wird dargestellt, was Babys brauchen und wie Eltern ihre Signale verstehen können.

Laufzeit: 92 Minuten plus 54 Minuten Interviews.

Im Auftrag der Ehlerding-Stiftung www.ehlerding-stiftung.de und der Deutschen Liga für das Kind www.kinderstiftung.de unter Mitarbeit von Dr. DAGMAR BRANDI, BIRGIT AUGUSTIN, MARGARITA KLEIN u.a.

Das Babybuch

Die Autorinnen und Autoren dieses Buches haben tausende Familien beraten und begleitet – als Hebamme, Kinderärztin, Familien- und Paartherapeutin und als Psychologin. Mit dem BabyBuch geben sie jungen Familien einen umfassenden Ratgeber an die Hand – von der Schwangerschaft bis zu Babys erstem Lebensjahr.
Ein Kind verändert die Welt, ein Paar wird Eltern – und es ist noch keine Mutter, kein Vater vom Himmel gefallen. Mit Liebe und Respekt zeigen die Autoren und Autorinnen, welche Veränderungen auf junge Eltern zukommen, wie sie ihren eigenen Weg finden können und sie geben eine Fülle von nützlichen Informationen und Hilfen.

Die fünf Abschnitte »Schwangerschaft«, »Geburt«, »Mit dem Baby zu Hause«, »Erstes Lebensjahr«, und »Familie leben« geben umfassend Auskunft über alle Fragen, die werdende Eltern bewegen. 150 authentische Fotos wurden speziell für das Buch produziert – sie veranschaulichen, was im Körper der Mutter vorgeht und wie sich das Baby entwickelt.

www.beltz.de

Elternfragebogen

Mit dem Ausfüllen des Elternfragebogens helfen Sie uns rascher zu erfassen, wie wir Sie am besten beraten können.

Download

24-Stunden-Protokoll

Das 24-Stunden-Protokoll hilft dabei den Schlafbedarf in 24 Stunden zu ermitteln. Man erhält einen Eindruck über den Tagesablauf, die Trinkabstände oder auch die Schreidauer.

Download