Einzelberatung

Beratungen zur Stärkung der Eltern

Beratung bei Von Anfang an.

Jedes Kind ist einzigartig

Alle Eltern wollen Ihr Kind lieben
und
alle Kinder wollen geliebt werden

Unser Team hilft Ihnen, Sicherheit im Umgang mit Ihrem Baby oder Kleinkind zu finden. Sie als Eltern wollen die Bedürfnisse ihres Kindes erkennen, verstehen und beantworten. Gemeinsam finden wir Lösungswege, die zu Ihnen und Ihrem Kind passen. So stärken Sie Ihre elterliche Kompetenz und die sichere Bindung zu Ihrem Baby.

Zu uns kommen Eltern, die sich noch nie getraut haben, zu erzählen, dass sie so erschöpft sind, dass sie sich an ihrem Kind nicht mehr freuen können. Andere Eltern haben Schwangerschaft und Geburt so ängstigend erlebt, dass sie noch unter Schock stehen. Viele Eltern haben auch Schreibabys, die so übererregt sind, dass sie nicht zu beruhigen sind,  nicht gut trinken oder nicht schlafen. Und viele Eltern haben zusätzliche Probleme mit Partnerschaft, Beruf oder/und Familie. Bei jeder vierten Familie gibt es Unsicherheiten. Leider hört man nur von denen, bei denen es glatt läuft. Das verstärkt noch die Scham darüber zu sprechen, dass es so völlig unerwartet schwierig und sehr  anstrengend ist, plötzlich den ganzen Tag mit einem kleinen, schwer verständlichen Kind zusammen zu sein.

In der Regel genügen wenige Beratungen, um die angespannte Situation zwischen Eltern und Kind zu entschärfen und mit dieser sinnvollen Unterstützung eine „Sichere Bindung“ zu ermöglichen.

Wir wissen heute:

Sicher gebundene Kinder können ihr Entwicklungspotiental von Anfang an besser nutzen, werden selbständiger, selbstsicherer, belastbarer, sozial kompetenter und lernfähiger.

Nach welcher Methode arbeiten wir?

SEHEN – VERSTEHEN – HANDELN 

ist das Motto der Entwicklungspsychologischen Beratung – kurz EPB. Das Beratungskonzept unterstützt Eltern beim Aufbau einer entwicklungsförderlichen Eltern-Kind-Beziehung. Die EPB wurde unter der Leitung von Frau Prof. Dr. Ute Ziegenhain (Universitätsklinikum Ulm, Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie/Psychotherapie) entwickelt, erfolgreich evaluiert und wird fortlaufend aktualisiert. Es ist ein videogestütztes Beratungsangebot für Eltern mit Kindern von null bis drei Jahren. Ziel der EPB ist die Prävention von Verhaltensauffälligkeiten und Entwicklungsstörungen im späteren Kindes- und Jugendalter. Dies soll durch die Förderung von einer sicheren zuverlässigen Bindung im Säuglings- und Kleinkindalter an mindestens eine emotional verfügbare Bindungsperson erreicht werden.
Es geht darum genau hinzusehen und das kindliche Verhalten auch anhand von Videoaufnahmen zu verstehen. Sie, als Eltern, werden ermuntert die Welt mit den Augen ihrer Kinder zu betrachten. Die Fähigkeiten und die Stärken Ihres Kindes werden betrachtet und die Funktionen seines kindlichen Verhaltens werden besprochen. Der nächste Schritt ist, entsprechend der Bedürfnisse der Babys/Kleinkinder zu handeln. Das bedeutet, dass die Eltern den Kindern Hilfe anbieten, um ihre Gefühle (z. B. Unbehagen oder Stressbelastung) zu regulieren.

Kinder brauchen feinfühlige Bezugspersonen.
Sich feinfühlig zu verhalten bedeutet, die Signale des Kindes wahrzunehmen, richtig zu interpretieren und prompt und angemessen darauf zu reagieren.
Doch nicht immer ist es so einfach. Es gibt Kinder, die sehr reizoffen sind und ein besonders empfindliches Reizleitungssystem mitbringen. Das Temperament und die Persönlichkeit der Kinder spielen auch eine Rolle.
Auch als Eltern kommt man manchmal in eine belastende Lebenssituation, die sich auf die Eltern-Kind-Beziehung auswirken kann.
Immer wenn in der motorischen, emotionalen, kognitiven und sprachlichen Entwicklung der Kinder eine entscheidende Veränderung passiert, muss sich die Art, wie die Eltern mit diesen Entwicklungen umgehen, anpassen. Je nachdem, wie sich die Fähigkeiten des Kindes entwickeln, muss sich die Eltern-Kind-Interaktion neu organisieren.
Erfahrungsgemäß verbessern sich die kindlichen Auffälligkeiten schnell. Die Eltern werden in ihrer Erziehungs- und Beziehungskompetenz gestärkt, Missverständnisse werden aufgelöst und ungünstige Gewohnheiten verändert. Stress wird reduziert, die Kinder werden in ihren Regulationsfähigkeiten unterstützt und die Eltern werden sicherer im Umgang mit ihren Kindern. So kann es wieder mehr Freude in Familien geben.

Aktuelle Gebühren:

45
Eine Beratung 50min.

Eine Beratung kostet 45,00 € und dauert 50 Minuten. Bei Bedarf gibt es die Möglichkeit die Gebühr zu reduzieren. Bitte sprechen Sie uns an.

Spenden ermöglichen, dass alle Eltern die Entwicklungspsychologischen Beratungen in Anspruch nehmen können und damit in ihrer Elternrolle gestärkt werden.

Im Rahmen unseres Projektes „Hamburger Anker“ der Bürger Stiftung Hamburg, der Böttcher Stiftung , des Rotary Clubs –Hamburg-Alstertal und der BASFI sind unsere externen Beratungen kostenlos. Unter Angebote/externe Beratungen finden Sie die Beratungsstandorte in Ihrer Nähe.

 

Testen Sie jetzt

unser Elternforum

Rat und Hilfe von unseren Expertinnen.